10

1. Bundesliga: Leverkusen bezwingt Dortmund verdient

Thomas Delaney (BVB), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Thomas Delaney (BVB), über dts Nachrichtenagentur

Leverkusen (dts Nachrichtenagentur) – Am 17. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Bayer 04 Leverkusen zuhause gegen Borussia Dortmund mit 2:1 gewonnen. Beide Mannschaften suchten von Beginn an ihr Heil in der Offensive, Leverkusen wirkte dabei aber etwas zielstrebiger. So erzielte die Werkself auch den ersten Treffer in der 14. Minute, als ein missglückter Abschlag von Bürki bei Bailey landete, dieser Diaby mit einem langen Diagonalball in Szene setzte und der Franzose den BVB-Keeper überwand.

In der 24. Minute beinahe der Ausgleich für schwarz-gelb, doch Meuniers Pass verpasste Haaland am zweiten Pfosten haarscharf. In der 27. Minute folgte stattdessen fast das 2:0 für die Bosz-Elf, als Wirtz rechts im Strafraum Diaby anspielte und der 21-Jährige dieses Mal an Bürki scheiterte, den Nachschuss von Alario klärte Guerreiro gerade noch über den Querbalken. Gerade Diaby bereitete der Borussia gewaltige Probleme in der Defensive, hätte allein in Hälfte eins mindestens noch einen weiteren Treffer erzielen können. Es blieb aber bei der knappen Leverkusener Führung bis zum Halbzeitpfiff. Im zweiten Durchgang ergriff Dortmund wieder mehr die Initiative, ein Abschluss von Meunier aus spitzem Winkel landete in der 56. Minute in den Wolken. In der 67. Minute gelang dem Ex-Leverkusener Julian Brandt dann der Ausgleich, als er von kurz vor dem Strafraum per Aufsetzer ins rechte Eck vollstreckte. In der 68. Minute fast das Zweite von Brandt, doch nach Zuspiel von Bellingham verhinderte Tapsoba den Gegentreffer. Stattdessen ging die Werkself wieder in Führung, als der bärenstarke Diaby bei einem Konter in der 80. Minute für Wirtz ablegte und der 17-Jährige das Leder vom Strafraumrand wuchtig in die Maschen beförderte. Darauf fand die Terzic-Elf keine Antwort mehr. Mit dem letztlich verdienten Sieg rückt Leverkusen vorerst bis auf vier Zähler an Tabellenführer Bayern München heran, Dortmund bleibt Vierter. In den Parallelspielen der 1. Bundesliga verlor Hertha BSC Berlin gegen 1899 Hoffenheim mit 0:3 und Mainz 05 unterlag dem VfL Wolfsburg mit 0:2.

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"