AktuellBildung & Soziales

Regionale Unternehmen stärken ihr Ausbildungsmarketing

Abschlussveranstaltung der Seminarreihe „Ausbildungsmarketing 4.0“

Am 11. Februar wird die erste Seminarreihe der Wachstumsregion Ems-Achse zum Ausbildungsmarketing ihren Abschluss finden. Wie bei jedem Seminar dieser Reihe sind keine Vorkenntnisse vorausgesetzt, um hieran teilzunehmen und von vielen Tipps, Tricks und Erkenntnissen zu profitieren.

An den elf Seminaren der Reihe nahmen insgesamt über 200 Teilnehmende online teil.

Großer Zuspruch und hohe Teilnehmerzahlen haben die im letzten September gestartete Seminarreihe “Ausbildungsmarketing 4.0” geprägt. Insgesamt sind in elf verschiedenen Seminaren Referenten/innen von Mitgliedern und Partnern der Ems-Achse mit deutlich über 200 Teilnehmenden zu interessanten Themen in den Austausch getreten.

“Die ganze Seminarreihe ist von Beginn an darauf ausgelegt, kleinen und mittleren Unternehmen der Region erstes Handwerkszeug zu vermitteln, Inspiration zu geben und den Austausch sowie die Vernetzung untereinander zu ermöglichen”, erläutert Chris Duismann, Leiter des Projektes “Digital-Tandem” bei der Ems-Achse.

Das Vorgehen und die dynamische Entwicklung wurden von den Teilnehmenden gelobt:

“Viele spannende Punkte wurden aufgegriffen, die zeigen, was wichtig für das Marketing von künftigen Auszubildenden ist”.

Inhaltlich ging und geht es darum, den Bekanntheitsgrad der Unternehmen bei der Zielgruppe, den potenziellen Auszubildenden, zu erhöhen. Die Herausforderung, die eigene Attraktivität, wie zum Beispiel das familiäre und angenehme Arbeitsklima, hierbei auf charmante und motivierende Art sichtbar zu machen, bildete einen Schwerpunkt. Das Team des JOBSTARTER plus geförderten Projekts “Digital-Tandem” hat bei der Entwicklung dieser Seminarreihe relevante Akteure aus Unternehmen und Institutionen der Region als Referenten/innen gewinnen können.

Um die Zielgruppe zu erreichen, sei allerdings Augenhöhe gefragt

“Daher haben wir zusätzlich einige engagierte Auszubildende aus verschiedenen Branchen und Berufen in zwei Junior Think Tanks zusammengebracht”, berichtet Chris Duismann.

Gemeinsam haben sie hierbei genauso spannende wie kreative Ideen für ein Ausbildungsmarketing auf Augenhöhe mit der Zielgruppe erarbeitet.

Chris Duismann präsentiert im ersten Online-Seminar im September 2020 den Weg zum erfolgreichen Ausbildungsmarketing 4.0.

Ziel der vorerst letzten Veranstaltung dieser ersten Seminarreihe ist es, den Teilnehmenden einen Rückblick auf die vielen Themen und neuen Ideen zum Ausbildungsmarketing zu geben. Dieser wird als Grundlage für einen ersten Erfahrungsaustausch genutzt, um ein Feedback zu ermöglichen.

“Mit den eingebrachten Hinweisen, Wünschen und Anregungen werden wir im Nachgang die geplante weitere Seminarreihe im Sinne der Teilnehmenden anpassen und weitergestalten”, erklärt Chris Duismann.

Zum Ende werden außerdem die Ergebnisse der Junior Think Tanks vorgestellt und ein gemeinsames Fazit mit einem Ausblick auf die folgende Seminarreihe im Herbst und möglichen gemeinsamen Aktionen gezogen.

Die Abschlussveranstaltung findet am 11. Februar 2021 um 10 Uhr als Online-Seminar statt. Interessierte können sich kostenfrei über das Ticketsystem der Ems-Achse anmelden. Weitere Informationen hierzu sowie zum Projekt „Digital-Tandem“ und der Seminarreihe finden Sie unter info.emsachse.de/digital-tandem.html.

Für weitere Informationen steht das Team des Digital-Tandems im persönlichen Gespräch zur Verfügung: Tel.: 04961/940998-26, Mail: digital-tandem@emsachse.de.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"