Werbung

Manga, Puppen und Zauberzubehör

Unter der Leitung von Izumi Mikami-Rott erlernt jeder in kurzer Zeit die Technik der Manga-Kunst. (Foto: Izumi Mikami-Rott, Manga)

Unter der Leitung von Izumi Mikami-Rott erlernt jeder in kurzer Zeit die Technik der Manga-Kunst. (Foto: Izumi Mikami-Rott, Manga)

„Auch in diesem Jahr bietet die Kunstschule wieder ganz besondere Workshops im Forum Alte Werft an“, so Petra Wendholz, Leiterin der Kunstschule Zinnober, „Unter der Leitung von Izumi Mikami-Rott und Anke Königshoven zeigen wir in drei spannenden Kursen wie man mit der richtigen Technik ganz wundervolle und magische Dinge gestalten kann.“

Am Samstag, 21. Oktober, beginnt um 10 Uhr die Zauberzubehörwerkstatt für Kinder ab 10 Jahren. „Für alle Magier, Feen und Elfen gibt es hier die einmalige Gelegenheit, sich eigene Zauberstäbe, Elfenkronen und Drachenaugenketten zu gestalten. Mit Fimo, Perlen und vielem mehr entstehen die schönsten magischen Dinge“, erklärt Petra Wendholz.

Ein weiteres Angebot der Kunstschule Zinnober ist der Manga-Workshop am Samstag, 21. Oktober, ab 13 Uhr für Kinder ab 10 Jahren. Passend zu Halloween zeichnen die jugendlichen Teilnehmer dabei Fantasie- und Gruselcharaktere im Stil der beliebten japanischen Comics.

Zudem findet in diesem Jahr der Kurs „Puppen gestalten nach Waldorf-Art“ am 21. und 22. Oktober um 10 Uhr für Erwachsene statt. „Mit viel Liebe entstehen in Handarbeit Puppen aus Naturmaterialien“, schwärmt Wendholz, „Die vorgenähten Körperteile werden gemeinsam gestopft, der Kopf geformt, das Gesicht aufgestickt und eine individuelle Perücke gefertigt. Schließlich bekommen die Puppen ein einfaches, von Hand genähtes Hemd. Das klingt zwar sehr anspruchsvoll aber Nähkenntnisse sind nicht erforderlich.“

Informationen und Anmeldung unter 04961-3829 oder unter kunstschule-zinnober@papenburg.de.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.