Werbung

Schlossführung für Einzelbesucher

Schlossführung für Einzelbesucher

Schlossführung für Einzelbesucher

Sögel. Am Sonntag, den 29. Mai um 15 Uhr, bietet das Emslandmuseum Schloss Clemenswerth eine ca. einstündige Führung für interessierte Einzelbesucher an. Bei einem Rundgang durch Schloss, Kapelle und Klostergarten wird über die Geschichte der Schlossanlage, die von 1737 bis 1747 erbaut wurde, deren Erbauer Kurfürst Clemens August und ausgewählte Ausstellungsstücke berichtet.

Vor mehr als 275 Jahren war von der barocken Pracht am Rande von Sögel noch nichts zu sehen. Clemens August verweilte als leidenschaftlicher Jäger seit 1720 regelmäßig zur Hirschjagd auf dem Hümmling. Ohne Schloss jedoch musste die Jagdgesellschaft Unterkunft im Dorf nehmen. Nicht nur die zehnjährige Bauzeit, sondern auch die darauffolgende temporäre Anwesenheit des Hofstaates, brachte im 18. Jahrhundert Veränderungen in den damals dünn besiedelten und armen Landesteil des Niederstifts Münster. Das Emslandmuseum vermittelt mit seinen Ausstellungen, aber auch über Führungen, das höfische und einfache Leben und gibt so einen spannenden Einblick ins 18. Jahrhundert und die Welt des Barocks.

Die Führung kostet für Erwachsene 8 € und für Kinder 4 €. Anmeldungen erbeten unter Tel. 05952 / 93 23 25.

Foto: Emslandmuseum Schloss Clemenswerth




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.