Einzelreporte

POL-EL: Sachbeschädigungen auf dem jüdischen Friedhof

Haren (ots) – Haren – In einem bislang nicht näher einzugrenzenden Tatzeitraum beschädigte ein unbekannter Täter mehrere Grabsteine auf dem Jüdischen Friedhof in der Straße ‘An der Tenge’. Durch das Einritzen von mehreren Hakenkreuzen entstand dabei ein Schaden von ca. 2500,- Euro.

Einige Beschädigungen könnten nach Bewertung der Spuren an den Grabmählern bereits mehrere Monate alt sein. Sie wurden offenbar ähnlich wie mit einem Meißel in die Grabsteine eingeschlagen und bilden an mehreren Stellen deutlich sichtbar Hakenkreuze ab. Da von einer antisemitischen Tatmotivation auszugehen ist hat der polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.

Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zur Tat oder zum Tatzeitraum machen können. Möglicherweise kann durch Zeugenaussagen für die weiteren zielgerichteten Ermittlungen ein Datum bestimmt werden, an dem die Grabsteine noch unbeschädigt waren. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Telefonnummer 0591-87344 oder 0591-87342 entgegen. /hue

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Pressestelle
Telefon: 0591 / 87-0
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104234/4766121
OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

 

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"