AktuellEinzelreporteLingen

Verunfallter VW-Fahrer flüchtet in Lingen

In der Nacht zu Donnerstag kam es an der Waldstraße in Lingen zu einer Verkehrsunfallflucht mit einer anschließenden Suchaktion.

Ein 19-jähriger Fahrer eines VW war gegen 2.30 Uhr stadtauswärts unterwegs. Dabei kam das Fahrzeug in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab und kollidierte mit einer Ampel. Der Fahrzeugführer flüchtete zu Fuß in einen angrenzenden Wald. Da Zeugen von zwei Fahrzeuginsassen sprachen und deren Verletzungen unklar waren, wurde zunächst ein Polizeihubschrauber und die Rettungshundestaffel zur Personensuche angefordert.

Der VW-Fahrer konnte im Rahmen der Fahndung angetroffen werden. Er stand unter dem Einfluss von Alkohol. Ein entsprechender Test ergab einen Wert von 1,18 Promille. Nachdem sichergestellt wurde, dass zur Unfallzeit keine zweite Person im Auto saß, konnten die angeforderten Spezialkräfte abbestellt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Corinna Maatje
Pressesprecherin
Telefon: 0591 87 203
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"