AktuellHarenKunst & Kultur

Haren (Ems) startet Aufruf zum Baumspenden

Städtischer Werkhof sucht Nadelbäume für die Adventszeit

Haren (Ems). Der städtische Werkhof ist alljährlich mit der weihnachtlichen Dekoration der Harener Innenstadt sowie der umliegenden Ortschaften beauftragt.

Eine große Tanne sorgt jedes Jahr auf dem Martinusplatz in Haren (Ems) für weihnachtliche Stimmung. Foto: Stadt Haren (Ems).

„Es ist jedes Jahr aufs Neue eine Herausforderung passende Bäume in ausreichender Menge zu beschaffen“, so der Leiter des städtischen Werkhofes Hermann Hüsers.

Daher mache die Stadt jedes Jahr auf die Baum-Spende-Aktion aufmerksam.

„Tanne & Co sind als Gartengehölze schon länger aus der Mode gekommen, auch weil die Bäume eine stattliche Größe erreichen können“, so Hüsers weiter.

Er hofft mit seinem Aufruf zahlreiche Harener BürgerInnen zu erreichen.

Beim Werkhof (Tel. 05932-72660) können sich ab sofort Personen melden, die sich ohnehin von einem Nadelbaum in ihrem Garten trennen möchten. Die Mitarbeiter nehmen den Baum in Augenschein, fällen und transportieren ihn ab – kostenlos versteht sich.

Auch Baumspenden aus den Nachbarkommunen sind natürlich willkommen. Wie in den Vorjahren, werden die stattlichsten Bäume auf den Dorfplätzen der Ortschaften aufgestellt und sorgen für vorweihnachtliche Stimmung. Im Stadtkern ziert ebenfalls ein großes Exemplar den Martinusplatz (s. Bild).

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren