AktuellEssen & TrinkenPapenburg

Bliede-Park geht in die Verlängerung

Ursprünglich sollte der Bliede-Park in Papenburg seine Türen am kommenden Samstag das letzte Mal für interessierte Besucher öffnen.

Aufgrund einer wegfallenden Anschlussveranstaltung haben sich die Schausteller in Absprache mit der Stadtverwaltung darauf verständigt, den Park in Papenburg noch einen weiteren Tag anzubieten.

„Neben dieser Verlängerung möchten wir uns durch zwei Familientage bei allen Besuchern bedanken. Am Donnerstag und Freitag reduzieren wir daher die Preise an den Fahrgeschäften. Auch die Verzehrbuden werden günstigere Preise anbieten“, sagt Jonny Eden vom Verein reisender Schausteller.

Die Schausteller ziehen eine durchweg positive Bilanz

„Es war eine Veranstaltung unter besonderen Bedingungen mit vielen Auflagen“, erklärt der Schaustellerverein. „Wir standen vor einer großen Herausforderung, der wir uns mutig gestellt haben – und die wir auch gemeistert haben. Die Besucher haben sich durchweg an die vorgeschriebenen Regeln gehalten. An den Fahrgeschäften und an den Buden galt die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Nur in wenigen Fällen mussten wir die Besucher darauf aufmerksam machen. Nachdem die Einbahnstraßenregelung etabliert wurde, hat auch diese Berücksichtigung gefunden.“

Der Bliede-Park lebt von seinen Besuchern – aus diesem Grund möchte der Schaustellerverein durch die Verlängerung einen Tag länger die Möglichkeit bieten, in den Genuss von beispielsweise warmen Berlinern oder Zuckerwatte zu kommen, sowie Fahrgeschäfte fahren zu können.

Aufgrund der aktuell steigenden Infektionszahlen der COVID-19-Pandemie wird darum gebeten, sich strikt an die Regelungen zu halten und den Park nur dann zu besuchen, wenn sich der einzelne Besucher nicht krank fühlt. Der Bliede-Park hat auch an diesem Wochenende von Donnerstag bis Sonntag in der Zeit von 14 bis 21 Uhr geöffnet.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren