AktuellPapenburgRegionalsport

Erweitertes Angebot für Individualsport

Papenburg. Seit Anfang November befindet sich das Land Niedersachsen im zweiten „Lockdown light“, wodurch unter anderem auch Fitnessstudios ihre Türen für Sportler wieder schließen mussten.

„Wir wollen unseren Sportlern eine Alternative bieten, um auch jetzt in der beginnenden kalten und dunklen Jahreszeit ihrem Hobby nachgehen zu können“, sagt Jantje Temmen aus dem Fachdienst Jugend und Sport der Stadt Papenburg.

Aus diesem Grund wird ab sofort abends im Waldstadion das Flutlicht angeschaltet, um den Läufern und Walkern in den Abendstunden einen alternativen Ort anzubieten, ihrem Hobby nachgehen zu können.

„Viele haben aufgrund von Arbeitszeiten erst in den Abendstunden die Gelegenheit, sportliche Aktivitäten auszuüben. Vielen ist es jedoch abends auf den Gehwegen und den bekannten Laufwegen im Stadtgebiet zu dunkel, weshalb wir diese Möglichkeit anbieten möchten“, so Temmen weiter.  Montags bis freitags wird daher zu Beginn der Dämmerung bis 20 Uhr das Fluchtlicht eingeschaltet.

Dieses Angebot gilt zunächst analog zur geltenden Landesverordnung befristet bis Ende November. Sollte danach die Ausübung von Vereinssport wieder zugelassen werden, steht die Laufbahn vorrangig den Vereinen zur Verfügung. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass vorübergehend nur der Individualsport zugelassen wird. Die Stadt Papenburg bittet darum, bei den sportlichen Aktivitäten die geltenden Abstands- und Hygienevorschriften einzuhalten und wünscht allen Sportlern viel Spaß auf der Laufbahn.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"