Einzelreporte

POL-EL: Haren – Mann nach Brand in Wohnhaus verstorben

Haren (ots) – Polizei und Feuerwehr sind heute Morgen zu einem Gebäudebrand in
der Straße Pascheberg ausgerückt. Aus noch ungeklärter Ursache kam es gegen
07.00 Uhr zu einem Feuer in einem Wohnhaus. Als die Rettungskräfte am Einsatzort
eintrafen, befand sich ein 82-jähriger Bewohner noch in dem Gebäude. Er wurde
durch die Feuerwehr aus dem Haus gerettet und mit lebensgefährlichen
Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort verstarb er noch am Morgen.

Das Wohnhaus wurde durch das Feuer stark in Mitleidenschaft gezogen. Zur Höhe
des entstandenen Schadens liegen derzeit noch keine Angaben vor.

Die Feuerwehr aus Haren war mit vier Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften vor Ort
und löschte den Brand. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache
aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Ines Kreimer
Pressesprecherin
Telefon: 0591 87 – 204
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104234/4729472
OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

 

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren